Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Gottesdienst für Kleine Leute und Familien: Weihnachten DIY

Liebe Familien,

Weihnachten 2020. Dieses Jahr ist alles anders. Auch das Weihnachtsfest wird anders sein. 

Covid19 hat für dieses Jahr nun viel durcheinander gebracht und beschnitten. Nicht nur Gottesdienste mit Kindern fallen aus. Insgesamt ist die Anzahl der Plätze in den „Erwachsenen-Gottesdiensten“ limitiert. Es mag auch sein, dass die traditionellen Besuche bis hin zum gemeinsamen Verbringen des Weihnachtsfestes dieses Jahr nicht möglich sein werden. 

Das ist eine Situation, die wir bisher in der Form noch nicht erlebt haben. Und trotzdem feiern wir als Christenheit die Geburt Jesu. Aber wie? Wie können wir alle mit dieser Situation umgehen? 

Ich erinnere mich noch an meine eigene Kindheit, dass Heiligabend einen eigenen Ablauf hatte – quasi eine eigene Liturgie: tagsüber wurde einiges vorbereitet und dann leitete der gemeinsame Gottesdienstbesuch eigentliche, häusliche Weihnachtsfest ein. Und letztlich war es dann ähnlich mit meinen eigenen Kindern. Weihnachten hat seine eigene Gesetzmäßigkeit und es ist für viele wichtig, dass dieser Tag so bleibt, wie er eben in guter Erinnerung ist.

Es gilt jetzt eine eigene Liturgie neu zu erfinden. Und als Gemeinde möchten wir Ihnen etwas dazu an die Hand geben, was Ihnen vielleicht eine Hilfe sein kann, diesen Tag trotz aller Widrigkeiten doch so gestalten zu können, dass Weihnachten erlebbar wird.

Wir – das ist das „Team vom Gottesdienst für Kleine Leute“ – haben ein Paket „gepackt“ mit unterschiedlichen Materialien, Anregungen und auch Gestaltungsvorschlägen, die Sie – wie Sie es möchten und wie es bei Ihnen jeweils passt – nutzen können.

Es ist quasi eine Art „Do-It-Yourself”-Weihnachtspaket.

Neben diesem Paket werden am Heiligabend über unsere Homepage - und auch genau hier - drei Videos zur Verfügung stehen:

  • ein Video vom „Gottesdienst für Kleine Leute“ mit der Weihnachtsgeschichte 

https://youtu.be/OSC814z2Klw

  • ein Video auch vom „Gottesdienst für Kleine Leute“ zur Weihnachtskrippe in der Matthäikirche 

https://youtu.be/0j__Y5wBtpI

  • ein Video, das meine Kollegin Judith Uhrmeister und mein Kollege Lars Schütt für das Weihnachtsfest gedreht haben: „Stern über Düsseldorf – ein Film über die Suche nach der Weihnachtsgeschichte“

https://youtu.be/1zoeLhH5zyc

Dieses Jahr ist so vieles anders. 

Wir wünschen Ihnen mit Ihren Familien trotz alledem ein gesegnetes Weihnachtsfest: dass Sie die Möglichkeit haben, zur Ruhe zu kommen und sich von der Weihnachtsbotschaft berühren lassen zu können.

Es grüßt Sie stellvertretend

Pfarrer Peter Andersen

 

DIY – Weihnachten @ Home

In dieser zip-Datei befinden sich alle anderen einzelnen Dateien: 

„Do-It-Yourself”-Weihnachtspaket (Download zip-Datei)

Was gehört alles zu dem Paket?

  • ein Liederblatt
  • mp3-Dateien für die Lieder vom Liederblatt
  • ein Dokument mit drei verschiedenen Versionen der Weihnachtsgeschichte: die „klassische“ Übersetzung Martin Luthers, eine Version für ältere Kinder und eine Version für kleine Kinder
  • Die Weihnachtsgeschichte für kleine Kinder mit Bildern
  • Die Bilder dieser Weihnachtsgeschichte zum Ausmalen
  • ein Vorschlag für eine Weihnachtshausandacht
  • eine Bastelanleitung für einen Advents- bzw. Weihnachtsstern

Daneben dann eben die drei erwähnten Videos und auch mindestens eine „PredigtToGo“ auf unserer Homepage.

 

Bücher und Geschichten

Hier sind abschließend noch einige Tipps für Bücher und Geschichten, die sich als geeignet speziell für kleinere Kinder erwiesen haben:

  • Kees de Koort, Jesus ist geboren (Deutsche Bibelgesellschaft)
  • Ulrich Maske/Ute Krause, Hell leuchtet der Weihnachtsstern. Das Weihnachtsbuch für die ganze Familie
  • Clement Clarke Moore, Fröhliche Weihnachten für alle. Ein Buch mit phantastischen Drehbildern
  • Masahiro Kasuya, Der allerkleinste Tannenbaum
  • Ulf Stark/Eva Eriksson, Wichtelweihnacht im Winterwald
  • Mary Rahn/Renate Welsh, Lisa und ihr Tannenbaum
  • Christel Süssmann/Edith Witt, Der Stern von Bethlehem